GEKE-Aktivitäten zum Reformationsjubiläum

Das Projekt eines Netzwerkes ”Europäische Reformationsstädte” will aufzeigen, dass die Idee der Reformation seit den Anfängen in vielen Ländern auch außerhalb von Deutschland verbreitet war. Es umfasst inzwischen mehr als 70 Städte. In den Reformationsstädten arbeiten Kirche und Stadt zusammen, bieten vor allem kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen anlässlich des Reformationsjubiläums an. Sehens- und Erlebenswertes aus den Reformationsstädten sowie ihre Geschichte wird auf www.reformation-cities.org vorgestellt.

Viele Städte, die im GEKE Städteprojekt beteiligt sind, sind gleichzeitig auch Teil des Stationenweges der EKD. In den hier beteiligten Städten wird im Zeitraum von 3. November 2016  bis  20. Mai 2017 je ein großes Event stattfinden. Ein Truck des Stationenwegs kommt in die Stadt und bietet Informationsmaterial und Gespräche zum Thema Reformation. https://r2017.org/europaeischer-stationenweg/

Der zentrale GEKE Gottesdienst anlässlich des Reformationsjubiläums findet am 19. März 2017 in der Wittenberger Stadtkirche St. Marien statt. Hier werden die Siegerlieder der Europäischen Reformationsliedausschreibung feierlich uraufgeführt und gesungen. Bischöfin Ilse Junkermann wird  predigen. Die Einladung zum Gottesdienst finden Sie untenstehend als PDF. Nach dem Gottesdienst findet ein Empfang statt, zu dem außer den Ehrengästen aus den Mitgliedskirchen auch alle GottesdienstbesucherInnen herzlich eingeladen sind.

Die besten Lieder des Liedwettbewerbs werden in einem Liederheft beim Strube Verlag erscheinen. Link folft an dieser Stelle bei Erscheinen!

Um die gottesdienstliche Begehung des Reformationsjubiläum in den Mitgliedskirchen zu unterstützen, veröffentlicht die GEKE das Gebet- und Meditationsbuch „Fröhlich in dir” - mit Texten aus vielen europäischen Ländern. Diese Texte können auch bei mehrsprachigen Gottesdiensten genutzt werden, weil neben der Originalsprache auch eine englische oder deutsche Übersetzung angeboten wird.

Die Weltausstellung der Reformation „Tore der Freiheit” in Wittenberg ist eine der wichtigsten Veranstaltungen der EKD im Jubiläumsjahr. Auch GEKE Mitgliedskirchen präsentieren sich hier in einem eigenen GEKE-Haus am Gelände. Welche unserer Mitgliedskirchen wann und mit welchem Themenschwerpunkt am GEKE-Stand Gastgeber sind, finden Sie ab Ende 2016 hier.

followme
  • Twitter
  • Facebook

Reformationsstädte Europas